Welterbe-Stadt Bamberg - Stadt der sieben Hügel

 

Die Ministrantenväter hatten die oberfränkische Welterbe-Stadt als Ziel für ihr diesjähriges gemeinsames Einkehrwochenende gewählt.

Ministantenväter bei "Salvatore Dali"

Vom 14. bis 16. Februar 2014 waren wieder 13 Ministrantenväter unserer Pfarrei mit Kaplan Claudio gemeinsam im Bayerischen Wald unterwegs, und zwar zum 22. Mal im Ferienhaus Lambach.

Wanderung zum Königsschloss am Schachen

In diesem Herbst fuhren sechs Väter von ehemaligen Ministranten ("Ministrantenväter") der Pfarrei St. Wolfgang zum Wandern in die bayerischen Berge. Ziel war das Königsschloss am Schachen im Wettersteinmassiv auf 1876 m Höhe.

Mit dem Auto ging die Fahrt über Deggendorf – Rusel – Regen – Zwiesel nach Bayerisch Eisenstein. Am Bahnhof gab es Parkgelegenheit und von dort aus starteten wir zum Schwellhäusl, nicht ohne vorher den Blick auf den Großen Arber und seine Skiabfahrtshänge getan zu haben.

Ministrantenväter von St. Wolfgang – die Gipfelstürmer in Garmisch-Partenkirchen

Seit 1982  fahren die Ministrantenväter von St. Wolfgang, deren Kinder zum Teil schon lange dem Ministrantenalter entwachsen sind, einmal im Jahr (Winter) gemeinsam weg. In diesem Jahr das erste Mal auch im Herbst. Im Oktober starteten 10 Männer in’s Werdenfelser Land und schlugen in Partenkirchen, im Gästehaus St. Josef, das von den „Schwestern der Wahrheit“ (Satyaseva Sisters) betreut wird, ihr Quartier auf.